NaturFreunde Baden-Württemberg

Landesverband Württemberg

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
E-Mail Drucken

Yoga & Bergfrühling 2013 - ein Reisebericht aus dem Angebot "Wandern & Reisen" der NaturFreunde in Baden und Württemberg

Ein Wochenende zum Wohle von Körper, Geist und Seele stand im April auf dem Programm der Metzinger Naturfreunde. In Zusammenarbeit mit den Naturfreunde-Landesverbänden Baden und Württemberg und geleitet von Yogalehrerin Heike Witzel-Wilhelm konnte in der herrlichen Umgebung der Oberstdorfer Bergwelt neue Energie getankt werden.

Yoga steht in der „Fachgruppe Bewusstes Leben“ schon länger auf dem Programm bei den Metzinger Naturfreunden und ergänzt das Wander-, Familien- und Kulturprogramm der Ortsgruppe um eine bewegend-entspannende Komponente.

Die Bergwelt OberstdorfsDas schöne Naturfreunde-Ferienheim Freibergsee bei Oberstdorf war der Stützpunkt für „Yoga & Bergfrühling“. Nach individueller Anreise begann das Yogaprogramm am Freitagabend nach kleiner Vorstellungsrunde mit entspannender Abendpraxis. Vorbereitende Übungen aus der Feldenkrais-Arbeit und sanftes Yoga halfen den Teilnehmern im Wochenende und beim Thema anzukommen.

Yoga am Morgen sorgt für einen bewegten Start in den Tag und so begann die erste Übungseinheit bereits vor dem Frühstück. „Ein voller Bauch Yoga im Bergfrühlingstudiert nicht gerne“, so eine alte Weisheit, die fürs Yoga-Üben ebenso gilt, denn ein voller Bauch sollte auch nicht Yoga-Üben. Nicht allen fiel es leicht, sich gleich am Morgen und mit nüchternem Magen auf die Yogamatte zu begeben aber die energievollen Übungen, mal sanft, mal fordernd, aber stets abgestimmt auf die Teilnehmer sorgten dafür, dass niemand das frühe Aufstehen bereute. Neben dem inneren und äußeren Wohlgefühl lockte anschließend ein leckeres Frühstück.

Neben dem Yoga sollte natürlich auch der Bergfrühling nicht zu kurz kommen und der zeigte sich von seiner allerbesten Seite! Nach den eher grauen und kühlen Apriltagen hatten die Naturfreunde-Yogis das erste schöne Wochenende seit langem erwischt. Eine kleine Wanderung zur Hochleite belohnte diejenigen, die dem Aufstieg im Schnee tapfer getrotzt hatten, mit einem phantastischen Panoramablick über das Trettachtal zur markanten Trettachspitze, Mädelegabel, dem Hohen Licht und anderen Bergspitzen entlang des bekannten Klettersteigs „Heilbronner Weg“. Die Sonne des Bergfrühlings sorgte für sanft rosafarbene Wangen und Nasen bevor die Yogapraxis am Nachmittag dann wieder von der äußeren zur inneren Natur führte.

 Auch am Sonntagmorgen stand noch einmal das Yoga-Üben im Vordergrund, eine abschließende Praxiseinheit folgte nach dem Frühstück und dem Zusammenpacken für die Abreise.

„Der Zustand von Yoga 2013-04-14 Yoga-3entsteht, wenn alle umherschweifenden Gedanken zur Ruhe gekommen sind“, so die Yogadefinition im sogenannten Yoga-Sutra des Patanjali, einem der wichtigsten Quellentexte des Yoga. Und was der Verfasser des Sutra (Sutra = Faden) schon in den Jahren um Christi-Geburt als die Essenz des Yoga zusammenfasste, spürten auch viele Teilnehmer. Das in jeder Hinsicht bewegende Wochenende wurde wie ein kleiner Urlaub erlebt, in dem Körper und Geist vollständig Abstand gewinnen konnten vom üblichen Alltag. Nicht zuletzt trugen die freundliche Aufnahme im Naturfreundehaus, gemeinsam genossene und stets frisch und schmackhaft zubereitete Speisen und gute Gespräche am Abend zu einer ganzheitlichen Wohlfühl-Atmosphäre bei. Entsprechend herzlich fiel die Verabschiedung aus, verbunden mit dem Wunsch nach Wiederholung.

Einige Teilnehmer besuchten abschließend noch gemeinsam den Energieplatz. Der in Halbhöhenlage über Oberstdorf am Waldrand gelegene Platz ist ein besonderer Ort. Schon alleine der Ausblick auf die Oberstdorfer Bergwelt wirkte energetisierend. Zufällig traf man dort noch auf ein Schweizer Ehepaar, von dem man noch viel Wissenswertes zu diesem Energieplatz erfahren konnte. Ein passender Abschluss für ein Wochenende zum Kraft tanken!

 
E-Mail Drucken

Wandern & Reisen 2014

Hier sehen Sie das Titelblatt des aktuellen Reisejournals.

Mit einem Klick auf das Bild können Sie die PDF-Datei öffnen.

 
pdf_button
 
 
 
 
 


Veranstaltungen Natur- und Umweltschutz 2017

Zum Downloaden des
Dokumentes bitte
auf das Bild klicken.
PDF-Datei mit 56 Seiten
 
Umwelt-Naturschutz Veranstaltungen 2017

NaturSport 2017

Zum Downloaden des
NaturSportprogramms bitte
auf das Bild klicken.
PDF mit 56 Seiten
 

NaturSport 2017

Reisejournal 2017

Zum Downloaden des
Reisejournals bitte
auf das Bild klicken.
PDF mit 16 DIN A4 - Seiten

Reisejournal_2017

EURATOM - Nein Danke

EURATOM - NEIN DANKE